Drucken

Frank Losmann, Cedric Kriz und Lukas Schmitt sichern Derbysieg! Von Marc Heinzelbecker

  

Fairer Sport vor großer Kulisse in der Hemsbacher Hans-Michel-Halle.

  

Nächster Heimkampf am Sonntag, 27.11.16, 12.00 Uhr in der Bergstraßenhalle.

  

http://www.ringen-laudenbach.de/bilder/verbandskaempfe/561-2016-derby-ksv-hemsbach-gegen-kg-laudenbach-sulzbach

Fotos von Max Seiler 

Der Kampfabend begann viel versprechend für die KG.

Frank Losmann der Mannschaftsdienlich in die Klasse 57 kg abtrainiert hatte, besiegte


Sergen Kayakaya sicher mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten.

Robert Strzalka zeigte gegen den fast 20 kg schwereren Dilyaver Zaid einen starken Kampf, konnte aber eine 2 zu 0 Niederlage nicht verhindern.

Szymon Makuch lieferte sich mit Blerim Hyseni einen offenen Schlagabtausch. Leider musste Szymon nach einer Unaufmerksamkeit bei einem eigenen Angriff auf beide Schultern.

Lukas Schmitt zeigte gegen Ahmet Güner seinen bisher besten Saisonkampf. Er beherrschte seinen Gegner zu jeder Zeit und gewann mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten.

Im letzten Kampf vor der Pause besiegte Sinan Kayakiran Feriz Hyseni sicher mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten und stellte somit den 6 zu 6 Pausenstand her.

Nach der Pause musste Julian Scheuer gegen den sehr passiv eingestellten Erkan Denel auf die Matte. Julian zeigte einen starken Kampf konnte aber eine 0 zu 2 Niederlage nicht verhindern.

Marcel Merz hatte es wie im Vorkampf mit Alp Güner zu tun. Marcel kam heute mit der aggressiven Ringweise von Güner nicht zurecht, und wurde in der 4 Minute Disqualifiziert.

Beim Stand von 12 zu 6 für Hemsbach lies Christian Kopp Onur Salih nicht den Hauch einer Chance, und besiegte Ihn nach 4 Minuten technisch Überlegen.

In den letzten beiden Kämpfen des Abends hing jetzt alles an Cedric Kriz und Arkadiusz Böhm.

Cedric zeigte gegen Ülgen Kayakaya von beginn an wer Herr auf der Matte ist. 
Cedric war stets der aktivere Ringer und sammelte sicher Punkt um Punkt zum 2 zu 0 Mannschaftserfolg.

Arkadiusz Böhm besiegte im letzten Kampf des Abends Lukas Rettig abgeklärt mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten und stellte somit den 14 zu 12 Derbyerfolg der KG sicher.

Der heutige Kampfverlauf zeigte das das Mannschaftsgefüge der KG absolut Fantastisch funktioniert. Selbst nach mehreren Rückschlägen Kämpfte jeder Sportler für seine Teamkollegen was am Ende einen verdienten Sieger zur Folge hatte.

Die nächsten Kämpfe der KG finden am Samstag den 26.11.2016 um 20 Uhr in Nieder Liebersbach und am Sonntag den 27.11.2016 um 12 Uhr gegen Mannheim Sandhofen in Laudenbach statt.