Im letzten Heimkampf der Saison 2015 erkämpfte sich die KG Laudenbach/Sulzbach die ersten Punkte in der Rückrunde. In der gut gefüllten Laudenbacher Bergstraßenhalle siegte die KG durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, Teamgeist und Siegeswille mit 20:13 und holte sich damit dem siebten Tabellenplatz zurück.
Der erste Kampf des Abends wurde 0:0 gewertet, da Ketsch keinen Ringer aufbot und Lorenz Gölz das Gewichtslimit nicht erreichte (0:0).
 
Im vorgezogenen Kampf bis 86 kg gr.-röm. schaffte es Lukas Schmitt fast über die komplette Zeit zu gehen, bevor er gegen den etatmäßigen Bundesligaringer Georgian Carpen überhöht verlor (0:4).
 
Laudenbachs Schwergewicht Razuan Bitere musste gegen den ebenfalls aus der Bundesligamannschaft aufgerückten Coskun Efe schon nach 1:26 min. auf beide Schultern. Die Punkte bekam die KG allerdings gutgeschrieben (0:8).
 
Wieder zurück im Team schulterte Frank Losmann 61 kg fr. den körperlich überlegenen Marcel Purschke, nachdem er schon weit nach Punkten zurück lag (4:8).
In der Klasse bis 98 kg gr.-röm. siegte Marius Krall ebenfalls auf Schulter gegen Philip Stern (8:8).
 
Nach der Pause (66 kg gr.-röm.) gewann Julian Scheuer zwar auf der Matte gegen Marc Hartmann, leider gingen die Punkte hier aber an Schriesheim, da Julian unglücklicherweise mit Übergewicht antrat (8:12).
In der Klasse bis 86 kg fr. gab es auch durch Arkadiusz Böhm einen Schultersieg gegen Holger Rotemund (12:12).
Bei gleicher Punkteausbeute musste sich Marcel Merz (66 kg fr.) Sebastian Schmitt, in einem bis zur letzten Sekunde spannenden Kampf, geschlagen geben (12:13).
Die beiden letzten Kämpfe des Abends in den Paradegewichtsklassen der KG brachten dann den erhofften Sieg.
Florian Scheuer ließ Marcel Siegmund nicht den Hauch einer Chance und schulterte diesen souverän und abgeklärt innerhalb nur einer Minute (16:13).
 Ebenfalls ohne Chance war Schriesheims Ramazan Ali Aliada gegen Cedric Kriz, der in die Klasse 75 kg fr. wechselte, und seinen Kontrahenten noch in der ersten Runde überhöht auspunktete.
Die zweite Mannschaft war an diesem Abend kampffrei, da gilt es gegen Ketsch am kommenden Samstag, dem letzten Kampftag der diesjährigen Saison, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.
 
Die KG Laudenbach/Sulzbach bedankt sich schon jetzt bei allen Mitgliedern, Freunden, Fans, Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung in diesem Jahr und wünscht euch allen besinnliche Feiertage und ein gesundes, glückliches und gutes neues Jahr 2016.