Keinen schönen Kampftag erlebten die zahlreich angereisten Fans der KG Laudenbach/Sulzbach am Samstagabend in der SVG Sporthalle Nieder-Liebersbach zum Rückrundenauftakt in der Oberliga Nordbaden .
Konnte die KG in der Vorrunde den Kampf gegen Nieder-Liebersbach noch einigermaßen ausgeglichen gestalten, war im ersten Rückrundenkampf der Saison, auch verletzungsbedingt, nichts zu holen.
Im ersten Kampf des abends, Klasse bis 57 kg Gr-röm., trat Frank Losmann gegen den deutschen A-Jugendmeister von 2014 Marcel Scheid an und musste diesem einen knappen Punktsieg überlassen (2:0).
 
Laudenbachs Schwergewicht Razuan Bitere, in der Rückrunde im Freistil ringend, konnte seine körperliche Überlegenheit nicht ausnutzen, und ging sogar noch in der ersten Runde unglücklich auf beide Schultern (6:0).
 
Ebenfalls eine Schulterniederlage konnte der junge Lorenz Gölz in der Klasse bis 61kg Freistil gegen Daniel Layer nicht verhindern (10:0).
Durch technische Überlegenheit verlor in der Klasse bis 98kg Gr-röm. gegen den fast 10 kg schwereren Serhad Deveci, Marius Krall (14:0).
Im letztem Kampf vor der Pause (66kg Gr.-röm.) konnte auch Dominik Schmitt, der im Vorkampf Simon Schmitt alles abverlangte, an diesem Abend eine klare Schulterniederlage nicht verhindern (18:0).
Zur Pause natürlich lange und enttäuschte Gesichter bei den Gästen, das man gegen die SVG nicht gewinnen würde war jedem klar, aber einen solchen Zwischenstand hatte man dann doch nicht erwartet.
Wieder in der ersten Mannschaft für Uwe Krieger (86kg Freistil) startend konnte der aufopferungsvoll und beherzt kämpfende Tobias Schmitt der körperlichen Überlegenheit von Alexander Graf nichts entgegensetzen (22:0).
Und auch KG Punktebank Marcel Merz (66kg Freistil) musste an diesem Abend gegen Sven Hellwig eine knappe Punktniederlage hinnehmen (23:0).
Ebenfalls technisch Überhöht verlor Lukas Schmitt in der Klasse bis 86kg Gr-röm. gegen Florian Otto (27:0).
Wie schon bereits in der Vorwoche konnten die Bergsträßer Mannen zumindest noch die letzten beiden Kämpfe gewinnen.
Der junge, talentierte Cedric Kriz (75kg Gr.-röm.), für Christoph Ries ringend, schulterte souverän nach schönen Aktionen Steffen Layer und bestätigte seine starke, ansteigende Form (27:4).
Und zum Abschluss ließ Freistilas Arkadiusz Böhm in der Gewichtsklasse bis 75kg Ivan Boev keine Chance und machte kurzen Prozess zum 27:8 Endstand.
Auch die KG II musste sich mit 44:12 ähnlich deutlich wie in der Vorrunde in der Landesliga gegen die SVG II geschlagen geben.
Siege auf der Matte errungen für die KG Dominik Schmitt, Marc Heinzelbecker und Niels Helling; kampflos zu seinen Punkten kam Jannik Schmitt.
Ebenfalls starteten noch für die KG Lorenz Gölz, Dimitros Stuck, Julian Scheuer und Tobias Schmitt.
 
Am kommenden Samstag muss die KG mit beiden Mannschaften bei den jeweiligen Reserveteams des Bundesligisten SVG Weingarten (Mineralix Arena, Ringstraße 67 in 76356 Weingarten) antreten.
Kampfbeginn: 20.00 Uhr (Vorkampf 18.30 Uhr).