Drucken

Mit einem 19:15 setzt sich die KG Laudenbach/Sulzbach gegen die Staffel des KSV Berghausen durch.
In der Gewichtsklasse bis 57Kg startete dieses Mal wieder Frank Losmann. Im für ihn ungeliebten freien Stil musste er nach Führung gegen den körperlich starken Cristof Biro noch auf beide Schultern. Razvan Bitere bis 130Kg zeigte wiedermals seine Stärke und konnte den Russen Viatcheslav Kolossov mit einer schönen Schleuder schultern. Der Ungar Norbert Kollar war gegen Lorenz Gölz der erwartet nicht zu besiegende Gegner. Am Ende hieß es trotz tapferer Gegenwehr 15:0 Punkte. Marcin Marcinkiewicz, der für die KG mannschaftsdienlich eine Gewichtsklasse stieg, konnte gegen den ebenso Bundesligaerfahrenen Daniel Bona mit 15Kg Gewichtsunterschied kaum etwas entgegensetzen. Auch hier hieß es etwas unerwartet 15:0 für den Gästeringer.


Marcel Merz, bis 66Kg Freistil, verkürzte durch seinen überhöhten Sieg gegen Philip Marks auf 8:12 Punkte.
Nach der Pause zeigte auch Marius Krall gegen Eduard Reich bis 86Kg griechisch-römisch eine sehr ordentliche Leistung. Durch einen Ermahnungspunkt ging der Sieg leider mit 1:0 an Reich. Die Klasse bis 66Kg griechisch-römisch konnte die Mannschaft aus dem Kinzigtal nicht besetzen und somit kam Dominik Schmitt kampflos zu 4 Mannschaftspunkten. Überragend an diesem Abend rang Uwe Krieger gegen Fabian Brinnel. Mit wunderbar ausgeführten Techniken bezwang er seinen Gegner bis 86Kg im freien Stil mit 14:3 Wertungspunkten. Kurzen Prozess und somit die Sicherung des Mannschaftssieges machte Arkadiusz Böhm bis 75Kg Freistil, der den überforderten Janik Rap mit 16:0 besiegte. Etwas unglücklich verlor Christoph Ries in einem ruppig geführten Kampf gegen Robin Banghard in der abschließenden Begegnung bis 75Kg griechisch-römisch mit 8:4 Punkten, was aber den Sieg nicht trübte und mit Rang 5 in der Tabelle belohnt wurde.
Zweite Mannschaft mit Kantersieg weiter auf Platz 2

Die zweite Mannschaft der KG besiegte die Reserve aus Berghausen deutlich mit 45:8
Erfolgreiche Athleten waren Lorenz Gölz, Sven Blochin, Julian und Florian Scheuer, Dimitrios Stuck, Cedric Kriz, Tobias und Jannik Schmitt sowie Niels Helling. Lediglich die zwei von der KG unbesetzten Gewichtsklassen gingen an Berghausen.
 
Der nächste Kampf findet am Freitag, den 16.10. um 20.30 Uhr in Schriesheim statt. Die KG hofft auf eine zahlreiche Unterstützung ihrer Fans bei diesem wichtigen Auswärtskampf.