Drucken

Ausgelassene Stimmung und ein buntes, abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß & Klein zeichneten das RSC Hoffest am 28. Juni aus.
Auch in diesem Jahr wollten wir die Gelegenheit wieder nutzen, neue MenscheUm das Hoffest in seiner ganzen Komplexität bewältigen und durchführen zu können, hatte Bürgermeisterstellvertreter und RSC-Gönner Alois Nickel abermals seinen Hof in der Weschnitzsiedlung 12 mit der dazugehörigen, großen Halle freundlicherweise zur Verfügung gestellt. So konnten zahlreiche Besucher und Freunde empfangen werden.n kennenzulernen und für den RSC und das Ringen zu begeistern, und natürlich gleichsam bereits Bekannte in vertrauter Runde wieder zu treffen.



Spaß und Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Für die kleinen Besucher gab es Pony Reiten sowie eine Stroh Hüpfburg, die zum Spielen und Toben einludt. Zudem fanden sehenswerte Freundschaftskämpfe gegen den SRC Viernheim und den KSV Seeheim statt. Die Ringer zeigten durch tolle Aktionen auf spannende und anschauliche Weise Ringsport vom Feinsten. Alois Nickel Ehefrau Angelika hatte ab 11 Uhr zum Hof Flohmarkt geladen.
Auf dem idyllischen Hof wurden ein reger Plausch und ein friedlicher Austausch miteinander betrieben und bis in den Abend hinein ausgelassen gefeiert. Viele Besucher fanden den Weg in die Weschnitzsiedlung und verbrachten gesellige Stunden.
Für das leibliche Wohl war sowohl mit einem leckeren Kuchenbuffet, Crepes, Ziegeneis sowie warmen Speisen vom Grill und kühlen Getränken bestens gesorgt. Die angebotenen Aktionen und kulinarischen Spezialitäten wie das Spanferkel überraschten die zahlreichen Besucher und fanden viel positiven Zuspruch.
Fazit: Wieder einmal ein gelungenes Fest!!
Unser herzliches "Dankeschön" geht an die Ringer und Verantwortlichen des SRC Viernheim und KSV Seeheim, den Kampfleiter Thomas Pfeifer aus Nieder-Liebersbach sowie an die Freiwillige Feuerwehr Birkenau für das Ausleihen der Biertischgarnituren. Außerdem bedanken wir uns bei allen fleißigen Helfern, die auf vielfältige Weise zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!
--
Mit freundlichen Grüßen

Daniela Zang
Pressewart- und Schriftführerin