Drucken

Der Nikolaustag soll Laudenbach Glück bringen.

Am kommenden Samstag, dem 06. Dezember, stehen sich in der Laudenbacher Bergstraßenhalle die Laudenbacher Ringerstaffel (26:0) und der in diesem Jahr enorm verstärkte KSV Wiesental (24:2) zum spannenden Meisterschaftsfinale gegenüber.

Die Zuschauer in Laudenbach dürfen sich auf Kämpfe mit hohem ringerischem Niveau freuen. Besonders brisant dürften dabei die Begegnungen mit den Ex- Laudenbachern Daniel Singer und Kadir Caliskan sein, die ab 2014 für Wiesental auf die Matte gehen.

Im Vorkampf wuchs die junge Laudenbacher Ringerzehn in Wiesental geradezu über sich hinaus und siegte überraschend. Es wird jedoch nicht einfach sein, den Vorkampfsieg zu wiederholen, da Wiesental noch das ein- oder andere Ass für das Finale aus dem Ärmel ziehen kann.