Am 8. Kampftag waren die Bergsträßer Athleten um Trainer Markus Simon zu Gast beim SRC Viernheim II und vollführten einen einseitigen 40:0 Sieg, der geprägt war von technischen Überlegenheits- und Schultersiegen und insgesamt gerade mal 35 Minuten in der Viernheimer Waldsporthalle andauerte.
Den Anfang machte Freistil As Adam Piela im vorgezogenen Kampf bis 75kg GR. Mit seiner berüchtigten Adam-Schraube ließ Piela seinem Gegner Nico Mathias nicht den Hauch einer Chance und siegte noch in der 1. Runde technisch überhöht mit 16:0
Nach langer Verletzung endlich wieder auf der Matte schulterte Julian Scheuer 57kg FR nach 8:3 Führung Anil Apaydin noch in Runde 1
Marius Krall startete im Schwergewicht bis 130kg GR. Wenig Mühe hatte er mit Marcel Medelnik und gewann mit technischer Überlegenheit 19:3
RSC Eigengewächs Dominik Schmitt 61kg GR brachte mit seinem Schultersieg über Nicolas Kempf, für den er gerade mal 21 Sekunden benötigte, die nächsten 4 Punkte auf die Laudenbacher Seite.
Laudenbachs Neuzugang Ismail Murafov 98kg FR brachte mit einem Schultersieg über Benjamin Bauer weitere 4 Punkte auf das Konto des RSC.
Christian Götz 86kg GR kam an diesem Abend kampflos zu seinen 4 Punkten, da Viernheim keinen Gegner stellte.
Florian Scheuer ging diesmal in der Gewichtsklasse bis 66kg GR auf die Matte und legte seinen Kontrahenten Norman Balz auf beide Schultern.
Auch Marcel Merz 66kg FR stand dem in nichts nach und siegte gegen Amel Dubravic souverän auf Schulter.
Victor Geller fand keinerlei Mittel gegen den stark und selbstbewusst auftretenden Patric Horneff 86kg FR, der mit 19:3 ein Zeichen setzte und technisch überhöht gewann.
Im letzten Kampf des Abends standen sich Lukas Schmitt 75kg GR und Eric Neubauer gegenüber. Der junge Laudenbacher gewann nach überzeugender 5:0 Führung noch vor Ablauf der 1. Runde auf Schulter zum 40:0 Endstand.
Der RSC Laudenbach steht somit auch weiterhin als Spitzenreiter auf Platz 1 der nordbadischen Verbandsliga und möchte mit dem nächsten Heimkampf gegen den KSV Östringen am kommenden Samstag (25.10) in der Laudenbacher Bergstraßenhalle die Herbstmeisterschaft perfekt machen. Kampfbeginn ist um 20.00 Uhr. Zuvor gehen um 17.30 Uhr die Schüler der KG Bergstraße gegen den AC Ziegelhausen auf die Matte und um 18.30 Uhr stehen sich der RSC Laudenbach II und der ASV Bruchsal gegenüber.