Drucken

Teamgeist und Kampfeswille siegt gegen gekauftes Starensemble.
Am vergangenen Wochenende musste der RSC Laudenbach gegen die mit ehemaligen Bundesliga Ringern gespickte Mannschaft des KSV Wiesentals antreten.
Für einen hervorragenden Einstieg sorgte Dominik Schmitt, der abermals für die 57 Kg Klasse Freistil "abgekocht" hatte. Gegen Daniel Kohler holte er sich den verdienten technischen Überlegenheitssieg in der zweiten Kampfhälfte. In den Dienst der Mannschaft stellte sich bis 130 Kg Gr.römisch Jürgen Simon der gegen Detlef John, mehrfacher Deutscher Meister sowie Vize-Europameister einem Extrakönner gegenüberstand.
Nach anfänglicher Nervosität konnte Simon einen wunderschönen Überstürzer ansetzen und durchbringen. Leider zeigte John im Kampfverlauf ebenso sein Können und nutzte sein Gewichtsvorteil aus sodass es am Ende 13:4 für John hieß.
In der Klasse bis 61 Kg Gr.römisch lieferte sich Florian Scheuer gegen Udo Mehner einen verbissenen Kampf. Topfit gelang Scheuer die entscheidende Wertung und er konnte Mehner im Boden durchdrehen-Endergebnis 3:0.
Seine erste Saisonniederlage musste Ismail Murafov bis 98 Kg Freistil gegen den extra aus Berlin angereisten ehemaligen Militärweltmeister Bülent Dagdemir hinnehmen.
Im letzen Kampf vor der Pause bis 66 Kg Freistil stand sich Marcel Merz und der ehemalige Laudenbacher Kadir Caliskan gegenüber. Einem kleinen Rückstand lies Merz tolle Beinangriffe folgen. Kurz vor Schluss überraschte Merz den konditionell angeschlagenen Kaliskan und legte ihn auf beide Schultern.
Nach der Pause bis 86 Kg Gr.römisch verlangte Christian Götz dem starken Ukrainer Sergios Solontkis alles ab. Dennoch ging der Kampf mit 11:0 Punkten an den ehemaligen Bundesliga-Akteur. Auf Biegen und Brechen war der Kampf bis 66 Kg Gr.römisch zwischen Cedric Kriz und dem ebenso ehem. Laudenbacher Daniel Singer. Kriz zeigte von der ersten Minute an das er diesen Kampf nicht verlieren wollte und entschied ihn auch mit 1:0 für sich. Einem weiteren Ex-Bundesliga Ringer stand Achim Krieger bis 86 Kg Freistil gegenüber der gegen Özgür Topcu leider erst gegen Ende Punkten konnte. Dennoch wurde die 5:4 Niederlage von den zahlreichen mitgereisten Laudenbacher Fans gefeiert.
Die beiden Punktegaranten Adam Piela und Christoph Ries jeweils bis 75Kg ließen gegen ihre Gegner nichts anbrennen und holten sich nach schönen Griffkombinationen gegen Behrem Bayrakal sowie Serdar Topcu ungefährdete Überlegenheitssiege zum 19:10 Endstand.
Trainer Markus Simon war nach dem diesem Kampf sehr erleichtert und möchte nun die Herbstmeisterschaft gegen Viernheim II und im abschließenden Kampf der Vorrunde gegen Östringen am 25.10. in der heimischen Bergstraßenhalle perfekt machen.