HipHop_1

4 Süddeutsche  Meistertitel und 3 Vizemeister im Hip Hop / Video Clip - Dance für den RSC Laudenbach

Bei den Süddeutschen Meisterschaften im Hip Hop/Video Clip - Dance in Freudenstadt/Schwarzwald erreichten die Tänzerinnen und Tänzer des RSC Laudenbach ein überragendes Ergebnis. Insgesamt 10 Podiumsplätze alleine in der Meisterklasse waren das bisher beste Ergebnis der Bergsträßer.

Bei der größten Tagestanzsportveranstaltung Deutschlands mit über 1600 Startern waren  über 90 RSC Sportler dabei. Fiona Kohl siegte in der Meisterklasse bei den Kids im Video Clip und wurde Süddeutsche Meisterin. Jason Hitzwebel siegte im Hip Hop Kids ebenso wie Bene Pfeifer in der Hip Hop Superliga. Die Small Group Kids im Hip Hop wurde in der Besetzung Milena Brecht, Selina Hördt, Fiona Kohl, Alisha
Phalke und Kiara Zschippig Süddeutscher Meister und begeisterte alle Zuschauer in der  Freundenstadter Festhalle. Süddeutscher Vizemeister wurden jeweils auch Kimberly  Krysta VCD Superliga, genauso das Duo mit Fiona Kohl und Alisha Phalke im Hip Hop.Vize wurde weiterhin die Small Group VDC Kids in der Besetzung Lisa Doran, Jasmin Filker, Lena Petersmann, Yannick Preuß und Sara Varessco. Dritte Plätze in der Meisterklasse und ebenso einen Platz auf dem Podium gab es  für das Duo Hip Hop Superliga mit Patrick Hass und  Alexander Klink, der Small Group Kids mit Nikolas Doran, Celine Filker, Angelina Göppert, Ayleen Klier und Sarina Phalke. Im VCD Adults - Kimberly Krysta, Ellwanger, Patrick Haas und Alexander Klink. Alle weiteren Platzierungen in den  Altersgruppen und Klassen A,B,C und D sind im Internet nachzulesen.

Die Süddeutsche Meisterschaft wurde bereits zum sechsten Mal in Folge in  Freudenstadt durchgeführt. Angefeuert durch die laute, fetzige Musik, die grellen Lichtshows und die großen, begeistert mitgehenden Zuschauermassen, tanzten die Sportler des RSC  in den verschiedenen Altersklassen ihre Moves und Styles. Das tänzerische Niveau dieser Tanzmeisterschaften, das die beteiligten Gruppen, Duos, Solotänzerinnen und Tänzer in den vielen Sichtungsrunden und Finalrunden zeigten, war enorm hoch. Bei der internationalen Jury waren dabei die tänzerischen Fähigkeiten, die Bilder, Vielfältigkeit, Ausstrahlung und Synchronität wichtige Bewertungskriterien. An den Start gingen Teilnehmer und Tanzschulen aus ganz Süddeutschland.

Claudia Fath, die Cheftrainerin des RSC Laudenbach, mit dem Trainerteam Zacher, Haas und Klink, war über das Abschneiden ihrer RSC Mannschaft mehr als glücklich und freute sich mit den  Sportlerinnen
und Sportlern und allen mitgereisten Fans über die tollen Platzierungen. Letztendlich wurde die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Mannheim im Juni erreicht.