Drucken

201310210905141_527853_jpg

Drei Kämpfer der Martial Arts waren am Sonntag, den 20.10.2013 bei der prestigeträchtigen Pfälzer Grappling Challenge mit dabei. Dimitrij Schneider und Sven Rauch traten in der Kategorie Submissionwrestling bis 87kg an, sowie Harald Pohl in der Klasse bis 77kg. Betreut wurden sie von Chefcoach Jérôme König, Ralf Nischwitz, Tim Kummer und Anton Scheffner.

Sven Rauch hat eine überragende Leistung abgeliefert und konnte nach 3 super geführten Kämpfen bei seinem allerersten Grapplingturnier den Gesamtsieg einfahren. Die Zuschauer sowie die Kontrahenten waren sich danach einig, hier ist ein neuer Shootingstar aufgetaucht. Auch Dimitrij Schneider, der den ersten Kampf knapp verloren hatte, kam mit zwei dominanten Siegen zurück und sicherte sich in einem starken Teilnehmerfeld einen tollen dritten Platz. Auch Harald Pohl, der an diesem Tag sogar 4 Kämpfe bestreiten musste, erkämpfte sich einen dritten Platz. Bemerkenswert hierbei, dass er im entscheidenden Kampf, nach einem krachenden Körperwurf die Übersicht behielt und seinen Gegner direkt im Konter in einen Aufgabegriff genommen hat und somit sein Gegner aufgeben musste. Die Veranstaltung war super organisiert und ein voller Erfolg für die Martial Arts des RSC Laudenbach. Chefcoach Jérôme König dazu: "Das war ein toller Tag für unsere junge Abteilung, die Jungs haben sich für ihr hartes Training belohnt." Dem ist nichts hinzufügen, weiter so!