1185770_584922448218237_811225472_n

In 1 Woche startet der RSC Laudenbach mit viel Motivation, Willensstärke und einer großen Portion Selbstvertrauen in die NBRV Verbandsrunde 2013.

Nachdem man die vergangene Saison in der Oberliga unerwartet gut als Zweitplatzierter beenden konnte und die jungen Nachwuchsringer aus der zweiten Mannschaft sogar den Aufstieg in die Verbandsliga schafften, möchte man in diesem Jahr wieder ähnlich gut dastehen, wobei getreu dem Motto „alles kann, nichts muss“ auch dieses Jahr keine finanziellen Wagnisse eingegangen werden.

So bemühte sich das sportlich leitende Team um Cheftrainer Markus Simon, Co-Trainer Marco Bechtel und dem sportlichen Berater Jürgen Simon, möglichst alle RSC Ringer zusammen zu halten und sich punktuell zu verstärken, was bis auf das Schwergewicht in der Oberligamannschaft auch durchaus gelungen ist.

Den Abgang von Gabriel Benchea, den es nach Tennenbronn gezogen hat, konnte man durch Christoph Ries vom KSV Ketsch kompensieren, der die Klasse 74kg gr.röm. besetzen wird. Ausschlaggebend für den Wechsel nach Laudenbach war für den jungen Ketscher, der weiterhin bei seinem Heimatverein die Schüler betreuen wird, die tolle Stimmung und der Zusammenhalt im Team der Laudenbacher Ringer.

Für Kadir Caliskan, der den RSC in Richtung Fahrenbach verließ, setzt man weiter auf Marcel Merz im 66kg Freistil. Alternativ kann aber auch der zweite Neuzugang, der vom SC Korb an die Bergstraße gewechselte Marcin Pawlak, eingesetzt werden.

Mit Arkadiusz Böhm vom Bundesliga Aufsteiger VfK Schifferstadt konnte man ein richtiges Freistil As hinzugewinnen, der sympathische in Bensheim wohnende Deutsch-Pole kann sowohl die Klasse 74, als auch 84 Freistil abdecken.

Schließlich fanden auch Osman Asanov aus Bensheim und Fidan Isa aus Hemsbach den Weg zum RSC und werden vor allem die zweite Mannschaft verstärken.

 

Der Kader des RSC Laudenbach 2013:

  • 55kg: Florian Scheuer, Dominik Schmitt, Felix Losmann
  • 60kg: Florian Losmann
  • 66kg: Cedric Kriz, Frank Losmann, Marcin Pawlak, Marcel Merz, Florentin Isa
  • 74kg: Tobias Schmitt, Fidan Isa, Osman Asanov, Lukas Schmitt, Christoph Ries
  • 74/84kg: Arkadiusz Böhm, Adam Piela
  • 84kg: Stefan Bohn, Marius Krall, Jannik Schmitt, Patric Horneff, Christian Götz
  • 96kg: Niels Helling
  • 96/120kg: Jürgen Simon, Marco Bechtel, Immanuel Böhler
  • 120kg: Marcel Ringel
  • Trainer: Markus Simon / Co-Trainer Freistil: Marco Bechtel
  • Saisonziel: oberes Drittel

 

Bereits am Freitag, den 13. September, empfängt der RSC Laudenbach den Regionalliga Absteiger KG Reilingen/Hockenheim zum mit Spannung erwarteten ersten Heimkampf in der neuen Saison. Kampfbeginn ist um 20.30 Uhr in der Bergstraßenhalle. Um 19:00 ringt die 2. Mannschaft gegen Graben Neudorf und auch die Schüler werden um 18:00 zu Hause gegen die KG Sulzbach/Viernheim ihren ersten Heimkampf bestreiten.

 

 

Die Heimkämpfe im Überblick:

13.09. RSC I 20.30 Uhr / RSC II 19.00 Uhr / Schüler 18.00 Uhr

28.09. RSC I 20.00 Uhr / RSC II 18.30 Uhr

05.10. RSC I 20.00 Uhr / Schüler 17.30 Uhr

26.10. RSC I 20.00 Uhr / RSC II 18.30 Uhr / Schüler 17.30 Uhr

01.11. RSC I 16.00 Uhr / RSC II 14.30 Uhr / Schüler 13.30 Uhr

09.11. RSC I 20.00 Uhr / RSC II 18.30 Uhr

23.11. RSC I 20.00 Uhr / RSC II 18.30 Uhr / Schüler 17.30 Uhr

07.12. RSC I 20.00 Uhr / RSC II 18.30 Uhr

14.12. RSC I 20.00 Uhr