Überraschend eng ging der Schülerkampf zwischen der KG Bergstraße und dem Nachwuchs des KSV Hemsbach aus. Wären alle Gewichtsklassen besetzt gewesen, wäre das Bollwerk der KSV Schüler zu „knacken“ gewesen. So musste man allerdings drei Gewichtsklassen unbesetzt lassen und unterlag mit 22:25.

Die Gewichtsklasse bis 23kg konnte die KG leider nicht besetzen, so dass man 4 Punkte kampflos dem Gegner überlassen musste.

In der Klasse bis 25kg startete Collin Büttner für die KG Bergstraße. In einem schön anzuschauenden Kampf konnte Collin etwas von seinem Können zeigen. Dennoch reichte es noch nicht ganz und er musste sich seinem Gegner geschlagen geben.

Tobias Horneff zeigte in seinem 27kg Kampf Ehrgeiz und Siegeswille und gewann deshalb verdient durch Punkte.

Karl Franke konnte seine Punkte in der 29kg Klasse kampflos einstreichen, da der KSV hier keinen Ringer stellen konnte.

Marvin Schwarz musste in der 31kg Klasse die körperliche und technische Überlegenheit seines zwei Jahre älteren Gegners anerkennen und fand sich schon in der ersten Runde auf beiden Schultern.

Auch Alex Gölz konnte aufgrund von Übergewicht seines Gegners vier Punkte auf dem Konto der KG verbuchen.

Wie Marvin musste auch Fabian Wiesemann gegen einen zwei Jahre älteren Gegner antreten und den dadurch resultierenden körperlichen Vorteil akzeptieren. Trotz mutigen Kampfes verlor Fabian in der 2. Runde auf Schulter.

In der Klasse bis 42kg unterschätzte Julian Scheuer zunächst seinen körperlich unterlegenen Gegner. Dennoch kämpfte sich Julian zurück und gewann seinen Kampf dann noch nach drei Kampfrunden nach Punkten.

Die Klasse bis 48kg konnte die KG nicht besetzen.

In der Klasse bis 54kg gewann Florian Scheuer trotz Verletzung durch technische Überlegenheit.

Auch die Klasse bis 63kg konnte von der KG Bergstraße nicht besetzt werden.

Ohne Probleme gewann Maximilian Braun seinen Kampf in der Klasse der Schwergewichte. Er benötigte gerade mal 1,30 Minuten um seinem Gegner 13 technische Punkte abzunehmen und somit die letzten vier Punkte dem Punktekonto der KG beizusteuern.