Drucken

Foto

Die Vorzeichen ließen bereits vor Beginn der Begegnung auf einen spannenden Kampfabend bei der KG RSL 2000 hoffen. Den Vorkampf konnte Laudenbach knapp mit 22:20 für sich entscheiden und die Mannheimer waren auf Revance aus.

Im ersten Kampf des Abends hatte es in der Klasse bis 55kg gr.röm. Felix Losmann mit Sebastian Strubert zu tun, dem er in der zweiten Runde einen Schultersieg überlassen musste.

Den „Klassiker“ schlechthin konnten die zahlreichen mitgereisten Laudenbacher Fans in der Klasse bis 120kg Freistil erleben. Hier traf Marco Bechtel auf Andreas Osipov. Bechtel ging in der Wiederholung des Vorkampfes diesmal etwas offensiver ans Werk und konnte somit mit schön rausgerungenen Beinangriffen einen 3:1 Punktsieg sichern.

Im Freistil bis 60kg ließ auch Florian Losmann nichts anbrennen und sammelte gegen Stephan Zimmermann Punkt um Punkt zum abschließenden technisch überlegenen Punktsieg.

Auch Routinier Jürgen Simon kam nach seiner Verletzungspause wieder zum Einsatz, um die Laudenbacher Mannschaft zu unterstützen. In der Klasse bis 96kg gr.röm. holte er, wie bereits auch im Vorkampf, drei wichtige Punkte gegen Jens Peter.

Und auch Florentin Isa zeigte einen beherzten Kampf. Mit schönen Aktionen und Würfen ließ er Andrei Strubert in der Klasse bis 66kg gr.röm. keine Chance und gewann 3:0.

Nach der Pause hatte Jannik Schmitt im ungeliebten Freistil bis 84kg einen schwierigen Stand gegen Nils Lott, der geschickt konterte und am Ende vier Punkte für die RSL Sandhofen/Lampertheim holte.

Weitere 1:3 Mannschaftspunkte musste der RSC im 66kg Freistil abgeben, wo Konditionswunder Marcel Merz zwar aufopferungsvoll kämpfte, jedoch die physische Überlegenheit seines Gegners Marcel Knittel den Ausschlag für die Niederlage des Laudenbachers gab. 

Wichtige 4 Punkte holte dann wieder Christian Götz für Laudenbach, indem er Sascha Münkel überhöht auspunktete.

In der Klasse bis 74kg gr.röm. zeigte Gabriel Benchea gegen in dieser Saison noch ungeschlagenen Robert Karkusov einen sehr guten Kampf und musste sich nur ganz knapp mit 2:3 Punkten geschlagen geben.

Stark verbessert auch Adam Piela bis 74kg Freistil. Er ließ Florian Fuchs bei seinem 3:0 Rundensieg nicht den Hauch einer Chance und konnte sich damit gelungen für die Vorrundenniederlage revanchieren. 

Die zweite Mannschaft gewann schon auf der Waage mit 36:0, da die KG RSL 2 keine komplette Mannschaft stellen konnte. Auf der Matte konnten anschließend Florian Scheuer, Dominik Schmitt, Cedric Kriz, Frank Losmann, Lukas Schmitt, Tobias Schmitt, Patric Horneff und Niels Helling Siege erringen. Immanuel Böhler steuerte bei seinem 1:3 immerhin noch einen weiteren Punkt für den Landesliga Spitzenreiter aus Laudenbach bei.