Bild_143

Am Samstag (01.12.) empfingen die Bergsträßer Athleten um Trainer Markus Simon die Ringer aus Ziegelhausen in der heimischen Bergstraßenhalle. Chancenlos waren die Heidelberger beim Tabellenzweiten von der Bergstraße. 


Den Anfang machte RSC Nachwuchstalent Florian Scheuer in der Gewichtsklasse bis 55kg gr.röm. Nach einer überhöhten ersten Runde konnte Scheuer seinen Gegner Julian Stadler in der 2. Runde schultern. 

Weiter ging es mit Co-Trainer und Freistil Ass Marco Bechtel in der Gewichtsklasse bis 120kg Freistil, der es eilig hatte und kurzen Prozess machte und seinen Kontrahenten Johannes Jung nach nur 14 Sekunden auf beide Schultern legte.

Die Klasse bis 60kg Freistil konnte Ziegelhausen nicht besetzen, sodass die Punkte kampflos an Florian Losmann gingen.

Danach ging Jürgen Simon (96kg gr.röm.) auf die Matte, der mehr Mühe als erwartet gegen Jan Schüle hatte, jedoch einen 3:2 Punktsieg holte.

Im letzten Kampf vor der Pause standen sich Florentin Isa und Steffen Layer in der Gewichtsklasse bis 66kg gr.röm. gegenüber. Die beiden Ringer schenkten sich nichts, jedoch behielt Isa klar die Oberhand, zeigte seine ganze Stärke und gewann sicher mit 3:1 Punkten.

Zur Pause stand es 18:3 für den RSC Laudenbach.

Den Anfang nach der Pause machte Jannik Schmitt in der für ihn ungeliebten Gewichtsklasse bis 84kg Freistil. Schmitt leistete beherzte Gegenwehr und zeigte einen guten Kampf, hatte jedoch gegen Przemyslaw Motyl einen schweren Stand und verlor mit 0:3 Punkten. 

Leichtes Spiel hatte Marcel Merz in überragender Form in der Gewichtsklasse bis 66kg Freistil, der gegen Patrick Jung durch technische Überlegenheit gewann und somit weitere 4 Punkte auf das Haben Konto des RSC Laudenbach beisteuerte. 

Im Anschluss lieferten sich Christian Götz, der nicht ganz an die Form der Vorwoche anknüpfen konnte, und Nico Ihrke in der Klasse bis 84kg gr.röm. einen harten fight, den am Ende der Ziegelhausener mit 3:1 Punkten für sich gewinnen konnte.

Die beiden abschließenden Begegnungen in der Klasse bis 74kg waren dann wieder eine klare Angelegenheit für Laudenbach.

Gabriel Benchea (74kg gr.röm) kam zu einem ungefährdeten 3:0 Punktsieg über Semi Ferchichi. 

Im letzten Kampf des Abends standen sich Freistil Spezialist Adam Piela und Jakob Gerhäuser in der Gewichtsklasse bis 74kg Freistil gegenüber. Piela ging routiniert und abgeklärt zur Sache, zeigte seine ganze Griffkunst und siegte durch technische Überlegenheit.

Somit steht der RSC Laudenbach weiterhin auf Platz 2 der Oberliga Nordbaden.

Am Samstag (08.12.) kommt es in der Bergstraßenhalle zu einem überaus spannenden Kampfabend gegen den KSV Kirrlach. Beginn ist um 18.30 Uhr mit der 2. Mannschaft und um 20.00 Uhr geht die 1. Mannschaft auf die Matte.

Weiter auf Meisterschaftskurs bleibt der RSC Laudenbach II, der Ziegelhausen II mit 22:14 besiegen konnte. Erfolgreich für Laudenbach waren Felix Losmann, Dominik Schmitt, Patric Horneff, Niels Helling und Marcel Ringel. Knappe Niederlagen mussten Frank Losmann, Lukas Schmitt und Tobias Schmitt hinnehmen.