482076_380019915386307_856212996_n

Sommerliche Temperaturen, ausgelassene Stimmung und ein buntes, abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß & Klein zeichneten das RSC Hoffest am 07. Juli aus.

Auch in diesem Jahr wollten wir die Gelegenheit wieder nutzen, neue Menschen kennenzulernen und für den RSC und das Ringen zu begeistern, und natürlich gleichsam bereits Bekannte in vertrauter Runde wieder zutreffen.

"Wettergott Petrus“ bescherte der Veranstaltung einen sonnigen und warmen Tag, sodass nichts mehr schief gehen konnte und bei allen Beteiligten beste Laune herrschte.

Um das Hoffest in seiner ganzen Komplexität bewältigen und durchführen zu können, hatte Bürgermeisterstellvertreter und RSC-Gönner Alois Nickel abermals seinen Hof in der Weschnitzsiedlung 12 mit der dazugehörigen, großen Halle freundlicherweise zur Verfügung gestellt. So konnten zahlreiche Besucher und Freunde empfangen werden.

Spaß und Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Neben einem interessanten Bühnenprogramm mit Live-Musik von Celi & Phil zeigte am Nachmittag die RSC Breitensportgruppe um Trainerin Claudia Fath verschiedene Hip Hop Tanzeinlagen, mit denen die kids erst kürzlich auf den Süddeutschen Meisterschaften in Freudenstadt / Schwarzwald und den Deutschen Meisterschaften in Mannheim erfolgreich auftraten. Die begeisterten Zuschauer lobten die jungen Tänzerinnen und Tänzer, die mit enorm viel Eifer, Engagement und Spaß dabei sind, mit entsprechend viel Applaus.

Am Abend fand ein Freundschaftskampf gegen des ASV Grötzingen statt. Den Kampf konnten die Bergsträßer Athleten um Trainer Markus Simon mit 15:14 für sich entscheiden, doch das Ergebnis ist nicht maßgebend – allein die guten Leistungen unserer talentierten und kampfstarken Ringer zeigten durch tolle Aktionen auf spannende und anschauliche Weise Ringsport vom Feinsten.

Die kleinen Gäste konnten sich den Tag über auf der eigens für sie aufgebauten Stroh Hüpfburg austoben.

Auf dem idyllischen Hof wurden unter der strahlenden Sonne ein reger Plausch und ein friedlicher Austausch miteinander betrieben und bis in den späten Abend hinein ausgelassen gefeiert. Der RSC bewies einmal mehr einen reibungslosen Ablauf bei der Organisation und Durchführung dieses Hoffestes und sorgte mit den einzelnen Veranstaltungspunkten für gesellige Stunden und Kurzweil.

Für das leibliche Wohl war sowohl mit einem reichhaltig bestückten, leckeren Kuchenbuffet, sowie warmen Speisen vom Grill und kühlen Getränken bestens gesorgt. Die angebotenen Aktionen und kulinarischen Spezialitäten überraschten die zahlreichen Besucher. Fazit: Wieder einmal ein gelungenes Fest!

Unser herzliches "Dankeschön" geht an den kath. Kindergarten sowie den Kleintierzuchtverein Laudenbach für die Leihgabe der Biertischgarnituren. Außerdem bedanken wir uns bei allen fleißigen Helfern, die auf vielfältige Weise zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!