Am Samstagabend (03.12.) hatte der RSC Laudenbach die Ringer aus Ispringen zu Gast in der heimischen Bergstraßenhalle.

Zum finalen Kampf um die Meisterschaft in der Landesliga Gruppe 1 kam es zunächst für das Laudenbacher Reserverteam gegen den KSV Ispringen II.

 

Obwohl der RSC mit 17:19 knapp verlor, wird der Kampf mit 28:5 zugunsten der Laudenbacher gewertet, da Ispringen Doppelstarter aufbot, die anschließend auch für die erste Mannschaft auf die Matte gingen.

 

Die Oberliga Begegnung der ersten Mannschaft begann viel versprechend für die Bergsträßer Athleten. Frank Losmann (55kg/Gr) gewann eindrucksvoll gegen Jens Pflüger mit einem schnellen Schultersieg; 4:0

 

Eine solide Leistung gegen Sefer Esen zeigte Laudenbachs Ringertrainer Marco Bechtel in der Gewichtsklasse bis 120kg (Fr) und holte einen ungefährdeten technischen Überlegenheitssieg; 4:0

 

In der Klasse bis 60kg (Fr) ging Florian Losmann auf die Matte. Die erste Runde konnte Florian noch für sich entscheiden. Die 3:1 Niederlage gegen den ehemaligen Spitzenringer Vaselij Zeiher konnte er aber, trotz einer starken, kämpferischen Leistung, nicht verhindern.

 

Die Gewichtsklasse bis 66kg (Gr) ließ Laudenbach unbesetzt, sodass Udo Mehner kampflos zu 4 Punkten kam.

 

Achim Krieger (96kg/Gr) zeigte gegen Ercan Yildirim schöne Aktionen und gewann durch technische Überlegenheit mit 4:0

 

Nach der Pause ging es weiter mit der Begegnung zwischen Patrick Horneff (84kg/Fr), der sich an diesem Kampfabend in den Dienst der 1. Mannschaft gestellt hat, und Lucas Bogdan. Patrick musste die Stärke und Überlegenheit seines Gegners anerkennen und verlor auf Schultern; 0:4

 

Dann konnten die Laudenbacher Fans und Zuschauer wieder jubeln. Kadir Caliskan (66kg/Fr) machte kurzen Prozess mit Alex Koch und katapultiere ihn bereits nach 24 Sekunden sensationell auf beide Schultern; 4:0

 

Weiter ging es mit Sven Rauch (84kg/Gr). Auch er konnte sich mit drei gewonnenen Runden gegen den Ispringer Waldemar Reiswich durchsetzen und, aufgrund des Übergewichts von Reiswich, somit vier weitere Punkte auf das Haben Konto des RSC beisteuern.

 

Dann stand Tobias Schmitt in der Klasse bis 74kg (Fr) in der ersten Garnitur. Gegen den erfahrenen Routinier und Ispringer Trainer, Özgür Topcu, konnte Tobias nichts ausrichten und verlor erwartungsgemäß mit 0:4

Im letzten Kampf des Abends dann noch mal ein Sieg für Laudenbach. Freistilspezialist Adam Piela (74kg/Gr) machte mit einem abgeklärten Schultersieg gegen David Wagner den 25:15 Endstand für die Laudenbacher Ringerzehn perfekt.