Drucken

Am Mittwoch  waren im Zuge der Weinheimer Ferienspiele 11 Kinder zu Gast bei den Bergsträßer Ringerkids. Die Kinder (6-8 Jahre) waren engagiert bei der Sache und die Zeit verflog in der Sulzbacher Sporthalle wie im Flug.

Nach dem Aufbau der Matten und der  Begrüßung der Kinder ging es dann auch gleich zur Sache.

2017Ferienspiele

Eine Aktion jagte die andere und die Kinder hatten jede Menge Spaß. Sehr hilfreich war die Assistenz der beiden Muttis Sandy und Ramona, wodurch die Wartezeit der Kinder, deutlich verkürzt werden konnte.

Es begann mit Brain Gym und vertrauensbildenden Übungen. Dann zogen und schoben sich die Kinder auf der Matte, versuchten sich gegenseitig am Aufstehen aus der Bodenlage zu hindern oder sich einen Schuh auszuziehen. Weiter ging es mit Aktionen auf der Weichbodenmatte. Unter dem Motto „Jeder gegen Jeden“ mussten sich die Kinder gegenseitig von der Matte schieben. Mächtig Spaß hatten die Kinder bei der folgenden Aufgabe, dem Laufen von Wand zu Wand. Dabei war bei jedem neuen Lauf die Weichbodenmatte in der Hallenmitte zu berühren. Dort warteten aber die Fänger auf der Matte, die die vorbeilaufenden Kinder abschlugen, wenn sie sie erwischten. Zum Abschluss dann noch das Klettern über die hochkant aufgestellte Matte.

Nach einer kleinen Pause folgte das Krabbelfangen auf der Ringermatte. Dabei dürfen sich die Fänger nur auf den Knien fortbewegen, wobei die freien Kinder laufen und ausweihen durften. Wer abgeschlagen wurde, musste ebenso runter auf die Knie und sich in die Fängergruppe anschließen.

Zwei Highlights waren dann noch zum Einen das Einholen von Bällen, bevor sie den Rand der Ringermatte erreichten und zum Zweiten die Aufgabe durch einen rollenden Reifen hindurchzukommen, ohne diesen zu berühren.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Spiel und die Eltern nahmen ihre Kinder wieder in Empfang.