finaleNBRV2017Collage

KG Laudenbach/Sulzbach unterliegt mit 19:8 und wird Vize.

300 Fans, darunter die Hälfte von der KG, bekamen beim Finale um den NBRV Pokal der Ringer tolle Kämpfe zu sehen. Neidlos mussten die KG’ler dabei aber die Überlegenheit des enorm verstärkten Regionalligisten aus Schriesheim anerkennen, der eine sehr starke Mannschaft aufbot. Erwähnenswert ist die faire Atmosphäre in der die Kämpfe abliefen. Lediglich die erste und die letzte von acht Begegnungen gingen an die KG. Felix Fleischhauer schulterte in der Jugendklasse bis 52kg Jerome Mücke durch eindrücken der Brücke und Cedric Kriz stimmte zum Abschluss mit einem Hammer- Überwurf und nachfolgendem Schultersieg die vielen mitgereisten Fans doch noch versöhnlich. Dazwischen gab es aber Niederlagen. Gerhard Frank musste sich im Schwergewicht gegen den starken Schriesheimer Plotek mit 4:0 beugen. Tim Scheid 57 kg unterlag anschließend 1:4. Auch Marco Bechtel fand gegen den Greco-Spezialisten Jüngling kein Durchkommen. Frank Losmann 61 kg und Marcel Merz 66 kg unterlagen gegen ihre übermächtigen Gegner vorzeitig. Mit 0:8 musste auch Arkadiusz Böhm, der in die Klasse bis 86 kg aufgerückt war, seinem körperlich überlegenen Kontrahenten Moradi den Sieg überlassen. Herzlichen Glückwunsch an den KSV Schriesheim zum mittlerweile vierten Pokalerfolg.

Die Siegerehrung erfolgte durch den NBRV Sportwart Hardy Stüber im Anschluss an die Begegnung.

Trainer Marco Bechtel bewertete die Teilnahme an der Pokalrunde sehr positiv. Für ihn sind neben dem Training auch Wettkämpfe zur Vorbereitung auf die am 01.09.17 beginnende Verbandsrunde überaus wichtig.