Statement des KIGA Regenbogenland in Weinheim mit Schwerpunkt Psychomotorik- und Bewegungserziehung zu den Sportstunden Ringen vor Ort.

regenbogenland

03.12.16

vorschau Sandhofen

 

Die Ringer der KG Laudenbach/Sulzbach bestreiten am Wochenende einen Doppelkampftag. Am Samstag um 20 Uhr tritt die Ringerzehn beim Derby in Niederliebersbach an und am Sonntag empfangen die KG Ringer um 12 Uhr die Gäste aus Sandhofen in der Bergstraßenhalle. In Niederliebersbach starten neben der 1. Mannschaft auch das Reserveteam und die Schülermannschaft.

 

Nicht nur der klare 28:20 Sieg der Schülermannschaft gegen den AC Ziegelhausen sind Anzeichen dafür, dass der Ringernachwuchs wieder gut an Fahrt aufnimmt.

Neben dem Training unter der Woche, Die. 17.30 Uhr in Laudenbach in der Bergstraßenhalle und Do. 17.30 Uhr in Sulzbach in der Schulsporthalle, treffen sich samstags

immer mehr Kinder im Ringerraum der Bergstraßenhalle zum anspruchsvollen Wochenendtraining. (10 Uhr 6-8 Jahre und ab 11 Uhr 9-13 Jahre.)

 

Sheila Rohde von der RSC Hip-Hop Abteilung begeistert bei "das Supertalent" die Jury.

Mit ihrer Tanzperformance beeindruckt Sheila die Jury und das Publikum und wird mit drei

Mal "Ja" von Dieter Bohlen, Victoria Swarovski und Bruce Darnell belohnt.

sheila Rhode 2016

http://www.rtl.de/cms/das-supertalent-2016-die-kleine-sheila-verzaubert-die-jury-mit-ihrer-tanzperformance-4037239.html

Der nächste Heimkampf der KG Laudenbach/Su.in der Bergstraßenhalle wurde vom 19.11.16 verlegt auf Sonntag, den 27.11.16 um 12Uhr. Die KG Ringer wurden am 19.11.16 zu einem internationalen Turnier in Polen eingeladen und brechen bereits am Freitag auf nach Polen.

 

Bei den Bergsträßer Ringerkids stehen zwei vorweihnachtliche Termine an: Zum einen die

Weihnachtsfeier im Rahmen der Weihnachtsfeier des KSV Sulzbach am 04.12.16 und die Einladung

zur Weihnachtsbäckerei am 17.12.16 im traditionellen Gasthaus zum Schwarzen Ochsen in Sulzbach.

weihnachtsbckerei

  

Frank Losmann, Cedric Kriz und Lukas Schmitt sichern Derbysieg! Von Marc Heinzelbecker

  

Fairer Sport vor großer Kulisse in der Hemsbacher Hans-Michel-Halle.

  

Nächster Heimkampf am Sonntag, 27.11.16, 12.00 Uhr in der Bergstraßenhalle.

  

http://www.ringen-laudenbach.de/bilder/verbandskaempfe/561-2016-derby-ksv-hemsbach-gegen-kg-laudenbach-sulzbach

Fotos von Max Seiler 

Der Kampfabend begann viel versprechend für die KG.

Frank Losmann der Mannschaftsdienlich in die Klasse 57 kg abtrainiert hatte, besiegte


Sergen Kayakaya sicher mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten.

Robert Strzalka zeigte gegen den fast 20 kg schwereren Dilyaver Zaid einen starken Kampf, konnte aber eine 2 zu 0 Niederlage nicht verhindern.

Szymon Makuch lieferte sich mit Blerim Hyseni einen offenen Schlagabtausch. Leider musste Szymon nach einer Unaufmerksamkeit bei einem eigenen Angriff auf beide Schultern.

Lukas Schmitt zeigte gegen Ahmet Güner seinen bisher besten Saisonkampf. Er beherrschte seinen Gegner zu jeder Zeit und gewann mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten.

Im letzten Kampf vor der Pause besiegte Sinan Kayakiran Feriz Hyseni sicher mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten und stellte somit den 6 zu 6 Pausenstand her.

Nach der Pause musste Julian Scheuer gegen den sehr passiv eingestellten Erkan Denel auf die Matte. Julian zeigte einen starken Kampf konnte aber eine 0 zu 2 Niederlage nicht verhindern.

Marcel Merz hatte es wie im Vorkampf mit Alp Güner zu tun. Marcel kam heute mit der aggressiven Ringweise von Güner nicht zurecht, und wurde in der 4 Minute Disqualifiziert.

Beim Stand von 12 zu 6 für Hemsbach lies Christian Kopp Onur Salih nicht den Hauch einer Chance, und besiegte Ihn nach 4 Minuten technisch Überlegen.

In den letzten beiden Kämpfen des Abends hing jetzt alles an Cedric Kriz und Arkadiusz Böhm.

Cedric zeigte gegen Ülgen Kayakaya von beginn an wer Herr auf der Matte ist. 
Cedric war stets der aktivere Ringer und sammelte sicher Punkt um Punkt zum 2 zu 0 Mannschaftserfolg.

Arkadiusz Böhm besiegte im letzten Kampf des Abends Lukas Rettig abgeklärt mit 2 zu 0 Mannschaftspunkten und stellte somit den 14 zu 12 Derbyerfolg der KG sicher.

Der heutige Kampfverlauf zeigte das das Mannschaftsgefüge der KG absolut Fantastisch funktioniert. Selbst nach mehreren Rückschlägen Kämpfte jeder Sportler für seine Teamkollegen was am Ende einen verdienten Sieger zur Folge hatte.

Die nächsten Kämpfe der KG finden am Samstag den 26.11.2016 um 20 Uhr in Nieder Liebersbach und am Sonntag den 27.11.2016 um 12 Uhr gegen Mannheim Sandhofen in Laudenbach statt.

Anbei die Fotos von Ladenburg von Max Seiler...

Nach zwei klaren Niederlagen in Schriesheim am Sa. und in Ladenburg heute, gilt es die Wunden zu lecken und die Zeit zu nutzen, um an unserem nächsten Kampf am 12.11.16 in Hemsbach wieder top fit zu sein.

in ladenburg 2016

 

Max Seiler sagt, das sind meine besten Fotos in 2016. Schaut selbst...

http://www.rsc-laudenbach.de/bilder/verbandskaempfe/554-2016-ksv-schriesheim-gegen-kg-lausu-von-max-seiler

k 2Y4A6349

 

 

 

Schriesheim in Bestbesetzung an diesem Abend eine Nummer zu groß für die KG

Denn Auftakt an diesem Abend machte Dion Rausch gegen Alexander Hirth. Dion kam nicht in den Kampf, und musste ein 2 zu 0 Punktniederlage hinnehmen. Im Schwergewicht konnte Robert Strzalka heute gegen die körperlichen Vorteile seines Gegners Coskun Effe nichts entgegensetzen, und verlor technisch Überlegen.

Bericht und Kampffotos folgen.

.stenogramm in schriesheim 2016ringer in schriesheim 2016

zuschauer in schriesheim 2016

 

Die KG Ringer aus Laudenbach und Sulzbach haben eine Einladung zur Teilnahme an einem ínternationalen Turnier in Polen erhalten.

Aus diesem Grund findet der Heimkampf gegen Sandhofen nicht am 19.11.16, sondern am So., dem 27.11.16 in der Laudenbacher Bergstraßenhalle statt.

kampfverlegung KG Sandhofen

 

 

Schr Lad

 

 MG 3521 Kopie

Einen Auftakt nach Maß bescherte Szymon Makuch der KG mit einem technisch Überlegenen Sieg gegen Leon Lohr nach knapp 5 Minuten.

LauSu4nachVorrunde

 

Die KG trat am Samstag auf Heimischer Matte gegen den Tabellen Zweiten KSV Ketsch an.

Der Kampfabend wurde mit der Gewichtsklasse 57 kg freistil eröffnet. Hier zeigte Szymon Makuch seinem Gegner Bodo Ebelle gleich wer Herr auf der Matte ist, und besiegte Ihn nach 1 Minute technisch überlegen.

Im zweiten Kampf bis 130 kg gr-röm boten die KGler heute überraschender Weiße

 

julian ketsch 2016

Bergsträßer Ringerkids gut betreut bei SanDienst

Auch beim Schülerkampf am Freitag war Carmen Scheuer wieder vor Ort und übernahm den Sanitätsdienst für die Nachwuchsbegegnung. Zusammen mit ihrem Mann Dr. Manfred Scheuer gibt sie den Ringern bei Heimkämpfen Sicherheit. Meist haben sie nichts zu tun. Wenn dann aber doch mal etwas passiert, sind die Sportler in besten Händen.

 

carmen scheuer Verlass1

 

mit Olympiasieger Kopie

Unbenannt 9 Kopie

 

HKgegenketsch2016

 

 

Carmen Scheuer sowie Jutta und Michael Schmitt von den Bergsträßer Ringerkids bei der PFIFF- Trainer- Fortbildung auf der Sportschule Schöneck.

Ringen und ausgewählte Trainingsinhalte wirken sich bewiesener Maßen überaus positiv aus auf die Entwicklung von Kindern im sportlichen, aber auch schulischen Bereich.

Selbstregulation von Kindern und der Umgang mit Regeln waren wichtige Themen der Fortbildung. 

 

sportschule2016carmenmichaeljutta a

 

Starke Mannschaftsleistungen der KG Laudenbach/Sulzbach 1 und 2 in Weingarten!

KG empfängt am kommenden Sa. Tabellenzweiten Ketsch.

KG in Wg 2016

Demnächst auf Facebook bei Marion Stein Wrestling Photography Bilder vom Kampf...

Von Marc Heinzelbecker

Mit einer zum letzten Kampf etwas veränderten Mannschaft ging die KG

KG wird Favoritenrolle bei der Erstligareserve in Weingarten gerecht und gewinnt klar mit 27:10.Auch die KG Reserve gewinnt.

Unbenannt 2

Klarer Sieg unserer 1.Mannschaft gestern in Sandhofen.

Ringer brennen auf Derby gegen N.-Liebersbach morgen, Mo., 16Uhr.

Szymon Makuch und Achim Krieger überzeugten beim Debut.

Fotos vom Kampf von Max Seiler...

Einen grandiosen Einstand feierte gestern Szymon Makuch 57kg bei seinem Debut

 

derby2016NLc

 

Ringerderby hielt alles, was es im Vorfeld versprach.

KG Laudenbach/Sulzbach schlägt KSV Hemsbach nach Krimi mit 18:14.

Am 03.10.16 (Tag der deutschen Einheit) ist Nieder-Liebersbach zu Gast in Sulzbach.

Fotos vom Derby von Max Seiler findet ihr unter dem Menü "Bilder" - "Verbandskämpfe"..

Viele tolle Fotos von Marion und Max Seiler findet ihr bei Facebook auf der RSC Laudenbach Seite.

Das Ringerderby zwischen der KG Laudenbach/Sulzbach und dem KSV Hemsbach hielt alles, was es im Vorfeld versprach. Es war am Ende insgesamt eine große Werbung für den Ringsport an der Bergstraße. Vor großer Kulisse standen sich zwei kampfstarke und engagierte Teams auf Augenhöhe

Mittlerweile tummeln sich einige talentierte Nachwuchsringer im Training der Bergsträßer Ringerkids aus Laudenbach und Sulzbach.

Mit von der Partie gestern neben 35 Kindern und vier Trainern war auch ein Vertreter einer Pädagogischen Schule.

Immer mehr Fachleute aus dem Bereich Pädagogik erkennen das Ringen als wertvollen Helfer bei der Erziehung von Kindern.

Ringen ist gelebte Gewaltprävention und wohl der einzige Vollkontaktsport, der nicht darauf abzielt, seinen Gegner unschädlich zu machen.

Gleichwohl erhalten Ringer und Ringerinnen eine optimale körperliche Ausbildung und im Nachgang viele wertvolle persönliche Eigenschaften mit auf den Weg.

IMG 1030b

 

bergstraenhalle Sa Derby 2016 30cm

 

Derby-Time in der Laudenb. Bergstraßenhalle mit festl. Rahmen.

KG Ringer und KSV Hemsbach mit offenem Schlagabtausch.

In der bärenstarken Ringer- Oberliga jagt derzeit ein Highlight das andere. Auch wenn am kommenden Samstag um 20.00 Uhr der Startschuss zum mit Spannung erwarteten Derby zwischen der KG Laudenbach/Sulzbach und dem KSV Hemsbach fällt, dürfen sich die Zuschauer auf eine hochkarätige Begegnung freuen. Sowohl die KG als auch der KSV Hemsbach können auf ein junges, starkes und engagiertes Teams zurückgreifen. Es wird ein Treffen auf Augenhöhe mit völlig offenem Kampfausgang. 
Der RSC Laudenbach wird den Besuchern nicht nur tollen Sport liefern, sondern auch einen festlichen Rahmen. Mattenspot und Lichteffekte, Moderation, eine erweiterte Bewirtung, öffentliches Wiegen und Ringerbar. Für die Beschallung zeichnet sich Marius Linnebach verantwortlich.
Ein besonderer Leckerbissen erwartet die Besucher um 19.45 Uhr beim Auftritt der Hip-Hop-Formation „The Divergent“ des RSC Laudenbach mit der frischgebackenen Weltmeisterin Sheila Rohde. RSC Vorsitzender Ralf Schmitt ist es eine besondere Ehre Sheila im Rahmen des Events für ihren überwältigenden WM- Erfolg zu ehren.

17.30 Uhr Nachwuchsrunde KG Bergstraße gegen KSV Hemsbach
18.30 Uhr Landesliga KG II gegen Hemsbach II
19.30 Uhr Öffentliches Wiegen der Oberliga- Teams
19.45 Uhr Tanzvorführung „The Divergent“ RSC- Hip-Hop-Formation mit WM Sheila Rohde.
20.00 Uhr Oberliga KG I gegen KSV Hemsbach I

 

 hiphop2016collage30Rohde20

 

 

Wiederum große Kulisse und tolle Aktionen der Ringer und Wechselbad der Gefühle. (Fotos folgen)

Die Ringer-Oberliga ist in diesem Jahr so stark, wie viele Jahre nicht mehr. Schriesheim, Kirrlach, Ketsch und Ladenburg, mit der Aufstellung vom Wochenende, zählen zu den Top- Favoriten der Liga. Dahinter die ebenfalls kampfstarken Mannschaften aus Laudenbach/Sulzbach, Niederliebersbach und Hemsbach, von denen jeder in der Lage ist, den Top-Mannschaften ein Bein zu stellen, wenn es gut läuft und ein Quentchen Glück dazu kommt.

HK Ladenb Halle

HK Ladenb Zuschauer

Jetzt kann das Nachwuchstraining der Bergsträßer Ringerkids nach den Ferien wieder losgehen. Alexander, Oliver, Jonas, Simon und Michael reparierten Matten und Mattenschoner in Sulzbach und Laudenbach und verkleideten die Außenwand im Ringerraum in der Bergstraßenhalle neu, die in den nächsten Tagen noch einen Prallschutz erhält.
 
Reparatur Matten und Ringerraum
 

Liebe Ringsportfreunde, nur wenige Tageszeitungen stellen dem Ringen so viel Platz zur Verfügung wie die Weinheimer Nachrichten. Trotz der vier Vereine Laudenbach, Hemsbach, Sulzbach und Niederliebersbach im Verbreitungsgebiet der WN finde ich das außergewöhnlich gut. Vielen Dank WN.

 

 WN Bericht KG Schriesheim2016

 

 

Beim Derby der Ringer der KG Laudenbach/Sulzbach gegen den KSV Schriesheim am Freitag kamen Erinnerungen hoch an frühere Bundesligazeiten in der Sulzbacher Sporthalle. Ebenso wie damals in den 90er Jahren glich die kleine, aber schmucke Sulzbacher Halle einem regelrechten Hexenkessel. Die nahezu 300 Zuschauer ließen sich von den tollen Aktionen der Ringer auf der Matte anstecken, feuerten ihre Teams bedingungslos an und animierten die Ringer zu Höchstleistungen. Mit der Unbeschwertheit einer jungen Truppe (Durchschnittsalter 21,7 Jahre) gingen die KG Eigengewächse, aber auch die Neulinge im Team mutig und engagiert zu Werke und hätten beinahe dem großen Favoriten Schriesheim, der 2015 noch erfolgreich in der 1.Bundesliga kämpfte, beim 14:18 ein Bein gestellt. Erfreulich ist, dass die sechs Neuzugänge im Team reibungslos integriert wurden und sich bereits ein Teamgeist durch die Mannschaft zog. 

Bildergallery von Max Seiler...

team2016kga Kopie

 

ergebnis Auftakt 02092016

 

kerweumzug2016rsc

 

Mannschaftsaltersdurchschnitt der Kampfgemeinschaft Laudenbach Sulzbach am ersten Kampftag gegen Bundesligaabsteiger Schriesheim beträgt 21,7 Jahre.

Die KG startete am 02.09.2016 gleich im ersten Saisonkampf gegen die Mannschaft des Bundesligaabsteigers KSV Schriesheim mit einem Durchschnittsalter von 21,7 Jahren.

 

Heute Morgen bei den letzten Arbeiten an der RSC Straußwirtschaft am nördlichen Ende der Kerwegass.

In wenigen Minuten fängt die Laudenbacher Kerwe an. Der RSC Laudenbach beteiligt sich mit seiner Straußwirtschaft "Zum Üwerstätzer an der Kerwe.

Vielen Dank an Ralf und Stefan Schmitt für die Vorbereitung und die viele Arbeit. Ein Besuch der Straußwirtschaft lohnt sich.

Neben deftigen Speisen kommen auch die Süßmäuler bei den beliebten Waffeln der Ringerjugend auf ihre Kosten.

strausswirtschaft2016

 

RSC 2016 mit neuem Kerwedomizil.

Nach der Klage eines Anwohners haben sich die Verantwortlichen des RSC entschlossen, ihren Kerwestand 2016 in einen Hof am nördlichen Rand der Kerwegass zu verlegen.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Der Hof wird komplett überdacht.

Neben interessanten Programmpunkten bieten die RSC'ler Speisen und Getränke an. Die Ringerjugend verkauft Waffeln.

Samstag Nachmittag ist ein Beerpongturnier und am Abend spielt eine Liveband. Sonntagabend Karaoke mit Fletscher.

 

 aufbau kerw derby

 

 Kopfzeile KG kurz

 

Auftakt der Ringer-Oberliga am Fr., 02.09.16 in Sulzbach.

Oberliga 2016 enorm verstärkt

 

Die Zuschauer dürfen sich in diesem Jahr in der Ringeroberliga über Begegnungen auf sehr hohem Niveau freuen. Die drei neuen Teams aus KSV Schriesheim (freiwilliger Rückzug aus der 1.Bundesliga), KSV Kirrlach (bärenstarker Absteiger aus der Regionalliga BW) und Nachbar KSV Hemsbach haben das Niveau der Oberliga in diesem Jahr noch einmal mächtig angehoben. Auch die KG

 

Die Bergsträßer Ringerkids erhalten für ihre Jugendarbeit eine weitere Auszeichnung im Rahmen von "Sterne des Sports" des DOSB und der Volks- und Raiffeisenbanken. Preisverleihung ist am 27.09.16.csm Sterne des Sports Logo 307ea4e002

 

 

Beiträge aus 2015

Beiträge aus 2014

Beiträge aus 2013

Beiträge aus 2012

Beiträge aus 2011